Begleitausschuss des Landes Mecklenburg-Vorpommern

zur Durchführung der Operationellen Programme des EFRE und ESF sowie des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des ELER in der Förderperiode 2014–2020

Sitzung des Begleitausschusses Details anzeigen

Sitzung des Begleitausschusses

Sitzung des Begleitausschusses

Sitzung des Begleitausschusses

In Mecklenburg-Vorpommern wurde im Interesse einer effizienten partnerschaftlichen Begleitung auch für die Förderperiode 2014-2020 ein gemeinsamer Begleitausschuss zur Durchführung der Operationellen Programme des EFRE und ESF sowie des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des ELER eingerichtet.

Im Begleitausschuss versammeln sich Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung sowie der Wirtschafts-, Sozial-, Umwelt-, mit Gleichstellungsfragen befasste und sonstigen Partner. Der Begleitausschuss versteht sich als Forum im Rahmen des Partnerschaftsprinzips, auf dem sich alle Mitglieder zur Verfolgung ihrer gemeinsamen Ziele einbringen.

Aufgabe des Begleitausschusses ist es, die Durchführung der Programme und die Fortschritte beim Erreichen der Ziele zu prüfen. Dazu untersucht er alle Probleme, die sich auf die Leistung der Programme auswirken, kann zur Durchführung und Bewertung der Programme Anmerkungen übermitteln sowie Überarbeitungen vorschlagen und genehmigt Vorschläge für Änderungen der Programme.

Den Vorsitz führt der Leiter oder die Leiterin der Gemeinsamen Verwaltungsbehörde. Die Gemeinsame Verwaltungsbehörde in der Staatskanzlei erfüllt auch die Aufgaben des Ausschusssekretariats.

Servicebereich (passwortgeschützt)

Geschäftsordnung des Begleitausschusses

Geschäftsordnung des Begleitausschusses 2014-2020

Kontakt

Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern
Allgemeine Abteilung, Medien und internationale Angelegenheiten
Gemeinsame Verwaltungsbehörde für den EFRE, ESF und ELER
Schloßstr. 2-4
19053 Schwerin
Leiter der Gemeinsamen Verwaltungsbehörde, Ansprechpartner für den ELER
Michael Mattner
Telefon: 0385 588 1170
Sekretariat der Gemeinsamen Verwaltungsbehörde und des Begleitausschusses
Juliana Möller
Telefon: 0385 588 1174