Termine

01.10.2020 - 31.10.2020 | Europamv | europa-mv.de

Rechtsstaatlichkeit in der EU - Diskussionsrunde
(Veranstaltungsreihe)

Was versteht man unter Rechtsstaatlichkeit, wie kann sich jede*r Einzelne für den Rechtsstaat einsetzen und welche Rolle spielt er in der Europäischen Union? Diesen und weiteren Fragen werden sich die Teilnehmer*innen bei der Veranstaltungsreihe zum Thema „Rechtsstaatlichkeit“ widmen, die das Europe Direct Mecklenburg-Vorpommern (EDIC MV) in Kooperation mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland und dem Richterbund Mecklenburg-Vorpommern e.V. organisiert.

Boizenburg:
Podiumsdiskussion zum Thema „Rechtsstaatlichkeit in der EU“
Wann: 8.10.2020, 17:00 – 19:00 Uhr
Wo: Kino Boizenburg, Reichenstrasse 19, 19258 Boizenburg/Elbe

Wismar:
Podiumsdiskussion zum Thema „Rechtsstaatlichkeit in der EU“
Wann: 13.10.2020, 17-19 Uhr
Wo: Stadtgeschichtliches Museum Wismar SCHABBELL, Schweinsbrücke 6/8, 23966 Hansestadt Wismar

Schwerin:
Podiumsdiskussion zum Thema „Rechtsstaatlichkeit in der EU“
Wann: 15.10.2020, 18:00 – 20:00 Uhr
Wo: Café Niklot im Schweriner Schloss, Lennéstr. 1, 19053 Schwerin

Neustrelitz:
Podiumsdiskussion zum Thema „Rechtsstaatlichkeit in der EU“
Wann: 21.10.2020, 17:00 – 19:00 Uhr
Wo: kleiner und großer Rathaussaal, Markt 1, 17235 Neustrelitz

Stralsund:
Podiumsdiskussion zum Thema „Rechtsstaatlichkeit in der EU“
Wann: 27.10.2020
Wo: Löwenscher Saal, Rathaus Stralsund, Alter Markt, 18439 Stralsund

Rostock:
Podiumsdiskussion zum Thema „Rechtsstaatlichkeit in der EU“
Wann: 29.10.2020, 17:00 – 19:00 Uhr
Wo: Haus Europa, Mühlenstraße 9, 18055 Rostock

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und für jede Interessierte und jeden Interessierten offen. Aufgrund der aktuellen Situation sind die Teilnehmerzahlen eingeschränkt. Nutzen Sie für Ihre Anmeldung unbedingt die Online-Möglichkeiten (siehe Link).

Ort: Boizenburg, Wismar, Schwerin, Neustrelitz, Rostock

26.10.2020 - 30.11.2020 | Europamv | europa-mv.de

Wettbewerb für kreative Köpfe - Baltic Sea Youth Dialogue 2020

Der Ostseerat, das deutsche Auswärtige Amt und die Ostseejugendplattform führen unter der Überschrift “Baltic Sea Youth Dialogue 2020” einen Wettbewerb in den drei Kategorien Essay, Poster und Projektidee durch. Junge Kreative im Alter zwischen 18 und 30 Jahren sind eingeladen, ihre Vorstellungen für eine nachhaltige Zukunft der Ostseeregion im Rahmen dieses Wettbewerbs zu präsentieren.

Die Preise für die besten Beiträge werden am 12. Dezember 2020 in einer Zeremonie online verliehen.

Einsendeschluss ist der 30. November 2020.

weitere Informationen.

Ort: Online

05.11.2020 10:00 Uhr - 11:30 Uhr | Europamv | europa-mv.de

Veranstaltung im Europäischen Parlament zur Biodiversität in der Ostsee

Die Ostsee ist ein gefährdetes Ökosystem in Europa. Im Zusammenhang mit der EU-Biodiversitätsstrategie und dem EU-Klimagesetz werden in dieser Online-Veranstaltung die Auswirkungen des Klimawandels auf die marine biologische Vielfalt erörtert. Dieses Treffen bietet die Gelegenheit zu diskutieren, wie das Meer widerstandsfähiger gemacht und am besten in die Lage versetzt werden kann, seine Rolle als Kohlenstoffsenker auszuüben.

In der Online-Veranstaltung werden unterschiedliche Interessengruppen zusammengebracht, um gemeinsam über die aktuelle Situation der Ostsee zu beraten. Das Treffen wird auf einer wissenschaftlichen Studie über die Hitzewelle 2018 in der Ostsee (als Beispiel) aufbauen und anschließend den Rahmen für eine Diskussion zu der Frage bieten, was für eine erhöhte Widerstandsfähigkeit der Meere in einem europäischen und internationalen politischen Kontext erforderlich ist.

Organisiert wird die Veranstaltung von der interfraktionellen Gruppe im Europäischen Parlament SEARICA (Meere, Flüsse, Inseln und Küstengebiete), der Konferenz der peripheren Küstenregionen (KPKR) und der Ostsee-Kommission (Baltic Sea Commission - BSC).

Hier finden Sie das Veranstaltungsprogramm und die Anmeldung.

Veranstaltungssprache ist Englisch.

Ort: Online

11.11.2020 - 13.11.2020 | Europamv | europa-mv.de

13. Ostseetourismusforum

Das diesjährige Baltic Sea Tourism Forum findet vom 11. bis 13. November 2020 in Palanga/Litauen statt.

Das Forum bietet internationalen Tourismusakteuren im Ostseeraum jedes Jahr die Möglichkeit, die transnationale Zusammenarbeit in der Ostseemakroregion zu gestalten.

Veranstaltungssprache: Englisch

Ort: Palanga / Litauen

18.11.2020 10:00 Uhr - 11:45 Uhr | Europamv | europa-mv.de

Nordic Breakfast Digital
EU-Offshore Strategie: Norddeutschlands Küsten im Fokus für erneuerbare Energie in Europa

Europa will und muss bis 2050 klimaneutral sein. Um diese Herausforderung zu meistern, gibt es den „Europäischen Green Deal“. Diese Zukunftsfrage bedeutet, dass es einen erheblichen Ausbau der Offshore-Windenergie in Norddeutschland braucht – langfristig verknüpft mit dem Aufbau einer effizienten Wasserstoffproduktion und -infrastruktur. Offshore-Energieprojekte sind mit besonderen Anforderungen hinsichtlich Erzeugung, Verteilung und Nutzung konfrontiert. Diese stellen gerade für grenzüberschreitende Offshore-Projekte eine Herausforderung dar.

Norddeutschland bietet mit seinen Küsten ausgezeichnete Bedingungen für den Ausbau der Offshore-Energie. Auch den norddeutschen Häfen kommt als „Basisstationen“ eine zentrale Rolle zu. Die Energiewende bringt unserem Norden neue Investitionen, Infrastruktur und Arbeitsplätze. Jetzt ist die Chance gemeinsam anzupacken!

Wir möchten mit Ihnen daher gemeinsam über norddeutsche Ansätze und Antworten auf die europäische Offshore-Strategie diskutieren und laden Sie im Namen unseres Schirmherren – dem Abgeordneten des Europäischen Parlaments Niklas Nienaß – herzlich ein, hierzu bei einer Online-Diskussion mit uns in den Dialog zu treten:

Mittwoch, 18. November 2020, von 10:00 Uhr bis 11:45 Uhr
Online-Diskussion über Microsoft Teams

Freuen Sie sich auf einen Impulsbeitrag von Christian Pegel, Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Mecklenburg-Vorpommern, eine Unternehmenspräsentation der Orsted Wind und Power Germany sowie einen Beitrag der Stiftung Offshore Windenergie.

Ausführliche Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Einladung. Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter www.ihk-nord.de/nordicbreakfast bis zum 16. November 2020.

Ort: Online-Diskussion über Microsoft Teams

19.11.2020 - 11.02.2021 | Europamv | europa-mv.de

Fördermöglichkeit für Anschubprojekte in der EU-Ostseestrategie

Anschubprojekte bieten einen guten Rahmen, um mit überschaubaren Eigenmitteln größere Folgeprojekte vorzubereiten. Das Swedish Institute bietet eines solche Möglichkeit für die Politikbereiche in der EU-Ostseestrategie an.

Vom 19. November 2020 bis zum 11. Februar 2021 können Projektvorschläge eingereicht werden. Unter der Federführung eines schwedischen Partners und mindestens zweier weiterer Partner aus den Ostseeanrainerstaaten einschließlich Russland sowie der Ukraine sind Vorhaben mit einer maximalen Laufzeit von 18 Monaten förderfähig. Die Fördersumme beträgt bis zu 500.000 Schwedische Kronen, umgerechnet ca. 48.500 Euro. Über die Anträge wird am 30. Juni 2021 entschieden.

weitere Informationen.

Ort: Online

24.11.2020 | Europamv | europa-mv.de

8. BONUS Forum - Research and Innovation for Sustainability (online) BONUS - Forschungs- und Entwicklungsprogramm für den Ostseeraum - Ziel des BONUS-Programms ist die positive ökologische und wirtschaftliche Entwicklung des Ostseeraums, in dem Ressourcen und Güter nachhaltig genutzt werden. Das langfristige Management der Ostseeregion soll dabei auf umfassendem Wissen aus multidisziplinärer Forschung basieren. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Ort: Online

IMI: Binnenmarkt-Informationssystem

Logo IMI Binnenmarktinformationssystem (Externer Link: weitere Informationen)

Das Informations­aus­tausch­system für die grenz­über­schrei­tende Ver­wal­tungs­zu­sam­menarbeit zwischen den EU-Mit­glieds­staaten.

weitere Informationen

What's Up - Magazin

What's Up!? Magazin (Interner Link: weitere Informationen)

What's Up!? Das Stu­die­ren­den- und Aus­zu­bil­denden­magazin aus Ros­tock, welches über Po­li­tik und Ge­sell­schaft be­richtet.

weitere Informationen

Ostseekooperation

Signet Ostseekooperation (Interner Link: weitere Informationen)

Erfahren Sie mehr über M-V Ostsee­aktivitäten.

weitere Informationen