Kommunen

Informationsbüro MV in Brüssel

Das Informationsbüro des Landes Mecklenburg-Vorpommern (IB Brüssel) bei der Europäischen Union vertritt die Landesinteressen Mecklenburg-Vorpommerns gegenüber den politischen Gremien der EU. Es beobachtet und bewertet politische Entwicklungen und übermittelt diese an das Innenministerium des Landes, zu dem es formell gehört. Darüber hinaus dient es als Treffpunkt für Akteure aus Wirtschaft, Politik, Kultur, und Tourismus und ist Ansprechpartner für Besuchergruppen der Landesregierung.

Europäische Fonds in Mecklenburg-Vorpommern

Für die Förderperiode von 2014 bis 2020 ist Mecklenburg-Vorpommern als Übergangsregion eingestuft. Insgesamt stehen Mecklenburg-Vorpommern 2,289 Milliarden Euro Fördermittel zur Verfügung aus den verschiedenen Europäischen Fonds zur Verfügung.

EU Partnerschaften

Europäische Partnerschaften entwickeln - Aber wie?

Das Europäische Integrationszentrum MV bietet in Zusammenarbeit mit der Kontaktstelle EfBB bei der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V.  eine Informationstour mit dem Schwerpunkt des europäischen Förderfonds Europa für Bürgerinnen und Bürger (EfBB) durch Mecklenburg-Vorpommern. Mit Hilfe dieses Fonds können verschiedene Vorhaben, ob Bürgerbegegnungen, Vernetzung von Partnerstädten und Kooperationen von Vereinen und Kommunen über Ländergrenzen hinweg umgesetzt werden.