Bürgerinnen & Bürger

Informationsbüro MV in Brüssel

Das Informationsbüro des Landes Mecklenburg-Vorpommern (IB Brüssel) bei der Europäischen Union vertritt die Landesinteressen Mecklenburg-Vorpommerns gegenüber den politischen Gremien der EU. Es beobachtet und bewertet politische Entwicklungen und übermittelt diese an das Innenministerium des Landes, zu dem es formell gehört. Darüber hinaus dient es als Treffpunkt für Akteure aus Wirtschaft, Politik, Kultur, und Tourismus und ist Ansprechpartner für Besuchergruppen der Landesregierung.

Europäischer Ausschuss der Regionen

Durch den Europäischen Ausschuss der Regionen (AdR) verschafft sich Mecklenburg Vorpommern als subnationale Region unmittelbares Gehör bei den europäischen Institutionen. Der AdR sorgt dafür, dass lokale und regionale Interessen und Identitäten der Mitgliedsländer gewahrt werden und diese politischen Einfluss nehmen können. Tilo Gundlack (SPD) und Katy Hoffmeister (CDU) vertreten im AdR Mecklenburg-Vorpommern.

Europaministerkonferenz

Die Europaministerkonferenz (EMK) koordiniert die Angelegenheiten der Bundesländer in Bezug auf die Europäische Union. Die Abstimmung der europapolitischen Interessen erfolgt 3-4-mal jährlich auf den Sitzungen, zu denen sich die Europaminister der Länder treffen. Es werden Ziele für eine bessere Durchsetzung der Länderinteressen gegenüber der Bundesregierung und der Europäischen Kommission formuliert.

Europe-Direct-Informationszentrum Mecklenburg-Vorpommern

Das Europe-Direct-Informationszentrum Mecklenburg-Vorpommern (EDIC MV) informiert Sie neutral und objektiv über aktuelle politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklungen in der Europäischen Union.