DESIRE

Development of Sustainable (adaptive) peatland management by Restoration and paludiculture for nutrient retention and other ecosystem services in the Neman river catchment

Das Projekt verbessert die Bewirtschaftung von entwässerten Mooren um den Fluss Neman (Memel), um deren Nährstoff- und Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Das Neman-Flusseinzugsgebiet dient als Modellgebiet für die Zusammenarbeit zwischen der EU und Russland / außerhalb der EU. Im Rahmen des Projektes DESIRE werden ausgewählte entwässerte Moore rehydriert und eine nachhaltige Form der Landnutzung etabliert. Solche Feuchtgebiete dienen als Filter für Wasser, das in den Fluss fließt. Das Projekt bietet Instrumente und Anreize für andere, den Ansatz zu kopieren, z.B. angepasste Bewirtschaftungspläne für die Einzugsgebiete und Agrarumweltmaßnahmen.
 
 

Projektpartner

Projektdaten

Schwerpunkte Umwelt und Energie
Programm INTERREG V B Ostseeraumprogramm
Politikbereich
der EU-Ostseestrategie
Überdüngung
Projektvolumen 1,840,000.00 €
Fördermittelanteil 1,116,000.00 €
Projektbeginn 01.01.2019
Projektende 30.06.2021
Webseite https://projects.interreg-baltic.eu/projects/desire-183.html

Partner