BEA-APP

Baltic Energy Areas - A Planning Perspective

Zur Bewältigung der raumplanerischen Herausforderungen der Energiewende zielt BEA-APP darauf ab, die Fähigkeiten der Akteure in Regional- und Energieplanung zu verbessern. Länderübergreifende Planungskriterien für erneuerbare Energien erleichtern die Ausweisung geeigneter Flächen. Neue Konzepte der Beteiligung und innovative Finanzierungssysteme sollen die Akzeptanz gegenüber Anlagen zur Erzeugung von erneuerbaren Energien erhöhen. Standortbezogene Machbarkeitsstudien sollen den Weg für die Realisierung von konkreten Projekten ebnen und damit zum nachhaltigen Wachstum in den teilnehmenden Regionen beitragen.

Projektpartner

Projektdaten

Schwerpunkte Verkehr und Digitalisierung
Programm INTERREG V B Ostseeraumprogramm
Übergreifende Maßnahmen
der EU-Ostseestrategie
Raumplanung
Projektvolumen 2,692,342.75 €
Fördermittelanteil 2,019,257.06 €
Projektbeginn 01.03.2016
Projektende 28.02.2019
Webseite https://www.balticenergyareas.eu/

Partner