Termine

27.09.2017 - 28.09.2017 | Europamv | europa-mv.de

2. SUBMARINER Konferenz - Better off Blue Das SUBMARINER Netzwerk fördert innovative Ansätze zur nachhaltigen Nutzung von marinen Ressourcen und bietet eine Kooperationsplattform für entsprechende Akteure und Initiativen im Ostseeraum.

Ort: Berlin

28.09.2017 - 29.09.2017 | Europamv | europa-mv.de

Baltic Cleantech - Konferenz für nachhaltige Lösungen - Veranstaltung im Rahmen des INTERREG-Projekts „Cleantech International“. Bitte beachten Sie, dass die englische Fassung des Programmentwurfs gegenüber der deutschen Fassung weitere Informationen enthält.

Ort: Rostock, Hansemesse

28.09.2017 18:00 Uhr | Europamv | europa-mv.de

„Und jetzt, Europa? Wir müssen reden!“ Bürgerdialog mit Podiumsdiskussion, Veranstalter: Europäisches Integrationszentrum Rostock in Kooperation mit der Europa-Union Mecklenburg-Vorpommern sowie den Jungen Europäischen Föderalisten Mecklenburg-Vorpommern.

Ort: Rathaus Rostock

11.10.2017 - 12.10.2017 | Europamv | europa-mv.de

Das diesjährige Baltic Sea Forum findet mit dem Schwerpunkt Finnland an der Hochschule Stralsund statt.

Ort: Hochschule Stralsund

12.10.2017 - 13.10.2017 | Europamv | europa-mv.de

Im Vordergrund der zweitägigen Konferenz „Beyond 2020: Supporting Europe’s Coastal Comunities“ stehen der Europäische Meeres- und Fischereifonds (EMFF) und damit verbundene Themen, wie z.B. Fischereipolitik, nachhaltige Aquakultur, aber auch Innovation und Fachkräfteentwicklung in den entsprechenden Bereichen. Die Sitzung kann unter dem genannten Link auch live verfolgt werden.

Ort: Tallin, Estland

18.10.2017 16:00 Uhr - 18:00 Uhr | Europamv | europa-mv.de

Einigkeit durch Gleichgewicht – Die estnische Ratspräsidentschaft 2017 – Als Gast der Kooperationsveranstaltung des EIZ / Europe Direct Rostock sowie der IHK zu Rostock / Enterprise Europe Network M-V wird der Botschafter der Republik Estland in der Bundesrepublik Deutschland, Dr. Mart Laanemäe erwartet.

Ort: IHK zu Rostock

02.11.2017 - 03.11.2017 | Europamv | europa-mv.de

Das 10. Ostseetourismusforum 2017 wird vom 2.-3. November in Turku stattfinden. Bereits zum zehnten Mal in Folge versammelt das Ostseetourismusforum (Baltic Sea Tourism Forum) touristische Leistungsträger, um über länderübergreifende Themen im Ostseeraum zu beraten – dieses Jahr in der finnischen Hafenstadt Turku. Gastgeber der Jubiläumskonferenz sind Visit Turku und die Stadt Turku sowie die Veranstalter der Konferenz, der Tourismusverband und das Wirtschaftsministerium MV – in seiner Rolle als Politikbereichsleiter Tourismus der EU Ostseestrategie. Unter dem Titel „Die Zukunft des Ostseetourismus“ bietet das Forum wie gewohnt einen Mix aus politischen Themen und praktischen Ansätzen zum Austausch zwischen strategischer und operationeller Ebene. Key-notes über Trends im Tourismus und die Zukunft von DMOs (Destination Marketing Organisations) werden durch Fallstudien, bewährte Praktiken und Seminare ergänzt, die Raum für den Austausch von Ideen und Wissen im Ostseeraum bieten. Besonderes Augenmerk liegt auf zukunftsrelevanten Themen wie Digitalisierung, Tourismusfinanzierung, Bildung und transnationale Zusammenarbeit. Darüber hinaus bildet das Thema Nachhaltigkeit im Hinblick auf das Internationale Jahr des Nachhaltigen Tourismus für Entwicklung (International Year of Sustainable Tourism for Development ) und die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs) der Agenda 2030 einen integralen Bestandteil des gesamten Forums.

Ort: Turku, Finnland

08.11.2017 | Europamv | europa-mv.de

Zukunft des Angeltourismus – Midterm-Konferenz des EU-Projektes CATCH – "The future of sustainable coastal angling tourism“ - Vorankündigung

Ort: Peenemünde

08.11.2017 10:30 Uhr - 16:30 Uhr | Europamv | europa-mv.de

Tagung "Kommunen sagen Ja zu Europa – Neue Impulse für Austausch, Begegnung und Vernetzung" - Wie kann grenzübergreifende Partnerschaftsarbeit zwischen Städten und Gemeinden, Jugend- und Bildungseinrichtungen wiederbelebt, weiterentwickelt und nachhaltig gestaltet werden?

Ort: Kulturforum Wiesbaden