Darßer Ort: Herbstbaggerung abgeschlossen

Nr.329/21  | 12.11.2021  | Europamv  | europa-mv.de

Die diesjährigen Herbstbaggerarbeiten in der Fahrrinne zum Nothafen Darßer Ort sind abgeschlossen. Das Baggerschiff „Lea Høj“ hat in den vergangenen drei Wochen rund 10.500 Kubikmeter Sediment aus der Fahrrinne gehoben. Die Kosten für die Arbeiten betragen rund 143.000 Euro.

Die Strömungsverhältnisse am Darßer Ort führen zum regelmäßigen Versanden der Zufahrt zum Nothafen. Die Baggerarbeiten sind daher in der Regel zweimal im Jahr erforderlich. Bis zur Fertigstellung des neuen Inselhafens Prerow wird der bisherige Nothafen am Darßer Ort offengehalten, damit der Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger sowie in Seenot geratene Schiffe den Hafen anlaufen können.