GoLNG

Go LNG – LNG Value Chain for Clean Shipping, Green Ports and Blue Growth in Baltic Sea Region

Das Projekt GoLNG steuert Informationen für unternehmerisches Verhalten für die sich ständig verändernde Situation auf dem LNG-Markt bei. Es konzentriert sich auf die Entwicklung der Nachfrage und Zugänglichkeit von LNG in der Ostseeregion. Die Projektaktivitäten zielen auf die Umsetzung der EU-Strategie für saubere Kraftstoffe und der EU-Richtlinie zur Bereitstellung alternativer Kraftstoffinfrastrukturen ab, um einen strategischen Ansatz für die Entwicklung der LNG-Infrastruktur zu entwickeln und deren Nutzung in der Transportbranche zu fördern. Die Strategie muss sowohl für die Branche relevant sein als auch die Aufrechterhaltung und Erleichterung von Geschäftspartnerschaften, Kompetenzbildung und höherer Nachfrage durch Hinzufügen von Benutzern oder das Bereitstellen von Geschäftsmodellen für bestehende und zukünftige LNG-Infrastruktur. Das Projekt verfolgt einen strategischen Ansatz, welcher das blaue Korridorkonzept in der Ostsee beinhaltet, ein Technologieansatz zur Konsolidierung der LNG-Wertschöpfungskette,  sowie Kompetenzen und Geschäftspartnerschaften (Ostsee-LNG-Cluster) für die LNG-Infrastrukturen in der Ostsee bereitstellt.

Projektpartner

Projektdaten

Schwerpunkte Maritime Wirtschaft ; Umwelt und Energie ; Verkehr und Digitalisierung
Programm INTERREG V B Ostseeraumprogramm
Projektvolumen 3,050,000.00 €
Fördermittelanteil 2,240,000.00 €
Projektbeginn 01.05.2016
Projektende 30.04.2019
Webseite http://golng.eu

Partner