BIC

Biomarkers Commercialisation

Biomarker sind objektiv messbare, biologische Indikatoren, die Rückschlüsse auf das Krankheitsgeschehen im menschlichen Körper zulassen. Sie können die Prädiktion, Diagnostik und Prognose von Erkrankungen unterstützen und die Wirksamkeit bzw. Verträglichkeit von Medikamenten vorhersagen.

Von der Vielzahl der in der Forschung identifizierten Biomarker-Kandidaten schafft es jedoch nur ein Bruchteil in die klinische Anwendung. Die Kommerzialisierung wird von einer Vielzahl von Innovationshürden begleitet, ist komplex, zeitaufwendig und teuer. Das BIC-Konsortium deckt in Zusammenarbeit mit Forschern, Unternehmen und klinischen Anwendern diese Hürden auf und entwickelt einen Werkzeugkasten für eine erfolgreiche Identifikation und Kommerzialisierung zukünftiger Biomarker-Entwicklungen.

Konkret werden hierzu folgende Instrumente entwickelt:  

  • validiertes Biomarker-Entwicklungswerkzeug
  • validiertes Biomarker-Selektionswerkzeug
  • Framework für die klinische Translation von Biomarker-Kandidaten
  • Geschäftsmodellvorschläge
  • Baltic Sea Region Plattform für Biomarker
  • Technologiepräsentations- und match-Making-Tools

Durch die bessere und effizientere Vermarktung von Biomarkern wird das BIC-Konsortium zur Verbesserung der Realisierung und Wettbewerbsfähigkeit von Biomarkern in der BSR beitragen und langfristig den Krankenhäusern und Patienten zugutekommen.

Projektpartner

Projektdaten

Schwerpunkte Innovation und Forschung
Programm INTERREG V B Ostseeraumprogramm
Politikbereich
der EU-Ostseestrategie
Innovation
Projektvolumen 2,550,000.00 €
Fördermittelanteil 1,960,000.00 €
Projektbeginn 01.10.2017
Projektende 30.09.2020
Webseite https://projects.interreg-baltic.eu/projects/bic-106.html

Partner