2. Baltic MSP Forum in Riga – Ostseeanrainer entwickeln Meeresraumordnung fort

2. Baltic MSP Forum Details anzeigen
2. Baltic MSP Forum
2. Baltic MSP Forum
2. Baltic MSP Forum
12.10.2016  | Europamv  | europa-mv.de

Im Küstenmeer wie in der gesamten Ostsee besteht die Notwendigkeit einer abgestimmten maritimen Planung, die wirtschaftliche Interessen und Meeresumweltschutz zusammenführt und dabei künftigen Generationen Raum für weitere Entwicklungen lässt. Vom 23. bis 24. November 2016 werden im Rahmen des 2. Baltic Maritime Spatial Planning Forum in Riga (Lettland) Praktiker, Wissenschaftler, Politiker, Nichtregierungsorganisationen und weitere Küsten- und Meeresakteure zusammenkommen, um gemeinsame grenzüberschreitende Ansätze in der Meeresraumordnung fortzuentwickeln.

Mecklenburg-Vorpommern hatte als erster Ostseeanrainer bereits im Jahr 2005 mit dem damaligen Landesraumentwicklungsprogramm (LEP M-V) einen verbindlichen Meeresraumordnungsplan vorgelegt, der in diesem Jahr mit der im Sommer in Kraft getretenen Fortschreibung des LEP M-V aktualisiert und fortentwickelt wurde.

Gemeinsam mit den Nachbarn im Ostseeraum entwickelt Mecklenburg-Vorpommern neue Lösungsansätze in der maritimen Planung auch im Rahmen der EU-Projekte Baltic LINes und Baltic SCOPE.

Anmeldungen zum 2. Baltic MSP Forum können bis zum 4. November erfolgen: http://www.balticscope.eu/events/registration/

Aktuelles LEP M-V 2016:

http://www.regierung-mv.de/Landesregierung/em/Raumordnung/Landesraumentwicklungsprogramm/aktuelles-Programm/

Weitere Veranstaltungen zum Thema im Umfeld des 2. Baltic MSP Forums:

  • 21.-22. November: Baltic LINes Projektpartnertreffen
  • 22. November: 10. Treffen der EU Member States Expert Group für Meeresraumordnung
  • 24.-25. November: 13. Treffen der zwischenstaatlichen HELCOM-VASAB MSP Working Group
  • 24. November: Baltic SCOPE Projektpartnertreffen