Neuer Sportplatz für Wittenbeck

Nr.218/2021 - Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt  | 11.08.2021  | Europamv  | europa-mv.de

 

In der Gemeinde Wittenbeck bei Kühlungsborn entsteht mit Europäischen Fördermitteln, ausgereicht durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt, ein neuer Sportplatz. Am kommenden Donnerstag, den 12. August 2021, übergibt Minister Dr. Till Backhaus um 10:30 Uhr am Sportplatz, Straße der Kühlung 29, einen entsprechenden Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 624.000 Euro an den Bürgermeister Dirk Stübs.

Der neue Sportplatz soll vor allem Treffpunkt für die Einwohner sein und das soziale Miteinander stärken. Des Weiteren dient er als Trainings- und Wettkampfplatz für den Sportverein sowie der Freiwilligen Feuerwehr als Übungs- und Wettkampfsfläche. Auf ihm sollen zukünftig auch wieder die Dorf- und Feuerwehrfeste stattfinden.

„Mit den zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten erreichen wir, dass der Ort insbesondere auch für junge Familien attraktiv bleibt. Das ist mir ein zentrales Anliegen, wenn es um die Zukunft ländlicher Räume geht. In Wittenbeck kommt eine starke Dorfgemeinschaft letztlich auch der Fischereiwirtschaft entgegen. Umso mehr Kinder und Jugendliche mit der Nähe zum Meer und zum Fischereihandwerk aufwachsen, umso größer ist auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich für diesen traditionellen Wirtschaftszweig interessieren oder einen Beruf in diesem Bereich ausüben“, sagte Minister Backhaus im Vorfeld.

Das Geld stammt aus dem Programm Fischwirtschafts­gebiete des Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF). Das Programm berücksichtigt auch Vorhaben, die Fischereigemeinden insgesamt stärken und dabei über die Förderung von Fischern hinausgehen. Über die Vergabe der Mittel entscheidet wie bei LEADER eine Lokale Aktionsgruppe Fischwirtschaft (FLAG). Weitere Informationen zu den Fischwirtschaftsgebieten Mecklenburg-Vorpommerns