Lübtheen: Straßenbeleuchtung wird auf LED umgerüstet

Nr.326/18  | 28.12.2018  | Europamv  | europa-mv.de

Die Gemeinde Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) erhält vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 21.780 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße, in der Händelstraße und in der Hans-Eisler-Straße. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Die vorhandenen acht Leuchten werden durch 15 hocheffiziente LED-Leuchten inklusive Maste ersetzt. Zur Verbesserung der Ausleuchtung werden in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße vier Leuchten, in der Händelstraße eine Leuchte und in der Hans-Eisler-Straße zwei Leuchten zusätzlich aufgestellt.

Diese Maßnahme trägt zu einer jährlich Einsparung von 3.150 Kilowattstunden Strom und knapp zwei Tonnen Kohlendioxid bei.