Lübtheen erhält Zuschuss für Umrüstung auf LED

Nr.280/2018  | 17.08.2018  | Europamv  | europa-mv.de

In Vertretung des Energieministers hat Landwirtschafts­minister Dr. Till Backhaus am Freitag (17.8.) der Stadt Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen Zuwendungsbescheid für die Umrüstung einer Straßenbeleuchtung auf LED überreicht.

In der Johannesstraße sollen die 8 neuen Leuchten die HQL-Beleuchtung aus den 1970-er Jahren ersetzen und so den Stromverbrauch senken. Der Zuschuss erfolgt in Höhe von 10.590 Euro (Fördersatz 50 Prozent).

Die Stadt Lübtheen hat in den letzten Jahren bereits drei Zuwendungsbescheide für die Umrüstung ihrer Straßenbeleuchtung erhalten. Die Zuschusshöhe betrug insgesamt knapp 135.000 Euro. Mit der Realisierung dieser drei Vorhaben können jährlich gut 14 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.

Seit 2010 unterstützt das Energieministerium die Umrüstung kommunaler Straßenbeleuchtungen auf klimafreundliche LED-Lampen gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) unterstützen Projekte zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz.