Europawoche

Die Europawoche ist seit Mitte der neunziger Jahre ein fester Bestandteil der europapolitischen Öffentlichkeitsarbeit in den Ländern. Sie findet regelmäßig in einem von der Europaministerkonferenz festgelegten Zeitrahmen im Monat Mai statt. Eingebettet in die Europawoche ist der Europatag am 9. Mai. Die Europawoche 2019 findet vom 4. bis 12. Mai 2019 statt.

Am 9. Mai 1950 unterbreitete Robert Schuman, damaliger französischer Außenminister, seinen Vorschlag für ein Vereintes Europa als unerlässliche Voraussetzung für die Aufrechterhaltung friedlicher Beziehungen. Dieser Vorschlag, der als „Schuman-Erklärung“ bekannt wurde, gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union.

Die Europawoche bietet Gelegenheit zum Dialog über den europäischen Einigungsprozess, aber auch über aktuelle europapolitische Fragen und Entwicklungen. Die Landesregierung unterstützt die vielfältigen Initiativen und Veranstaltungen von Bildungseinrichtungen, Vereinen, Verbänden und anderen Institutionen anlässlich der Europawoche durch die Stellung von Referentinnen und Referenten sowie im Wege der finanziellen Förderung von Projekten. Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland bietet zur Vorbereitung von Veranstaltungen und Bildungsmaßnahmen eine Fülle von Material zur Bestellung oder zum Download an.

Aktivitäten zur Europawoche

Wer?Wann?Wo?Was?
Kulturverein Nordischer Klang e.V.9. Mai 2019, 18:30 UhrAlfried Krupp Wissenschaftskolleg, Martin-Luther-Straße 14, 17489 GreifswaldKolloquium "Der Norden zwischen Ost und West: Außenbeziehungen der nordischen Länder" Im Rahmen des Kulturfestivals Nordischer Klang 2019

Kontakt

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Abteilung Europa
Arsenal am Pfaffenteich
Alexandrinenstraße 1
19055 Schwerin
Abteilungsleiterin
Andrea Herrmannsen
Telefon: 0385-588 2020