25 Jahre EU-Förderung in Mecklenburg-Vorpommern

Was wurde erreicht? Wie geht es weiter?

Veranstaltung am 30. Juni 2016 im Schweriner Schloss

Expertendiskussion 25 Jahre EU-Förderung in M-VDetails anzeigen
Expertendiskussion 25 Jahre EU-Förderung in M-V

Expertendiskussion

Expertendiskussion

Mit einer Expertendiskussion hat die Staatskanzlei Mecklenburg–Vorpommern 25 Jahre EU-Förderung seit 1991 gewürdigt. Unter dem Motto „Was wurde erreicht – Wie geht es weiter?“ verwies der Chef der Staatskanzlei Dr. Christian Frenzel auf die enorme Bedeutung, die Fördermittel der Europäischen Union beim wirtschaftlichen Aufholprozess Mecklenburg-Vorpommerns gehabt haben.

„Wir durchlaufen zur Zeit die fünfte EU-Förderperiode seit 1991. Am Ende dieser fünf Förder­perioden wird das Land insgesamt rund 10 Mrd. Euro aus dem EFRE, dem ESF, dem ELER und deren Vorgänger­programmen erhalten haben.“ Er hob außerdem die Entwicklung der Einsatz­bereiche der Fördermittel von der Quantität zur Qualität und die gute Zusammen­arbeit mit allen gesell­schaft­lichen Gruppen im Begleit­ausschuss hervor.

Gäste der Veranstaltung 25 Jahre EU-Förderung in M-VDetails anzeigen
Gäste der Veranstaltung 25 Jahre EU-Förderung in M-V

Gäste der Veranstaltung

Gäste der Veranstaltung

Die EU–Kommission wurde durch Direktor Erich Unterwurzacher vertreten, der mit seinem Statement die inhaltlichen Eckpunkte der Förderprogramme betonte und an der Expertendiskussion teilnahm.

Die Veranstaltung wurde durch zwei Projektdarstellungen aus dem Bereich des ELER und des EFRE abgerundet.

Publikationen und Dokumente

Programm der Veranstaltung
Projektvorstellung LEADER

"Treibhaus der Zukunft", Stefan Baerens, Caritas Mecklenburg e.V., Schullandheim, Bildungs- und Begegnungsstätte Schloss Dreilützow

Projektvorstellung EFRE

"Windkraftgetriebene Meerwasserentsalzung", Dr. Ulrich Plantikow, WME Gesellschaft für windkraftbetriebene Meerwasserentsalzung mbH

Diskussionsveranstaltung 25 Jahre EU-Förderung

Pressemitteilung Nr. 146/2016 vom 29.06.2016

Chef der Staatskanzlei lobt 25 Jahre EU-Förderung in M-V

Kontakt

Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern
Allgemeine Abteilung, Medien und internationale Angelegenheiten
Gemeinsame Verwaltungsbehörde für den EFRE, ESF und ELER
Schloßstr. 2-4
19053 Schwerin
Bernhard Schwarz
Telefon: 0385 588 1171