Ab sofort Online-Anträge für ELER-Maßnahmen ab 2022 möglich

Nr.314/2021  | 27.10.2021  | Europamv  | europa-mv.de

 

Den Landwirten in Mecklenburg-Vorpommern steht ab sofort zur Antragstellung der ELER-geförderten Maßnahmen der sogenannten 2. Säule der „ELER-Antrag 2022“ online unter agrarantrag-mv.de zur Verfügung.
Die Frist zum Einreichen des „ELER-Antrags 2022“ läuft am 31.12.2021 aus.

Für das Antragsjahr 2022 sind in allen Förderprogrammen der 2. Säule (Ausnahme: Umwandlung Acker­land in Dauer­grün­­­land) Neuanträge für auslaufende Verpflichtungen zum 31.12.2021 sowie für ganz neue Antragsteller für ein Jahr möglich. Erstantragsteller im Ökolandbau erhalten auf Grund der Produktionsumstellung eine Förderung über drei Jahre. Auch Erweiterungsanträge sind hier noch möglich.

Genauere Informationen, wichtige Hinweise und verschiedene Hilfe-Dokumente sind im Antragsverfahren hinterlegt.
Außerdem können sich die Antragsteller an ihre zuständige Bewilligungsbehörde wenden, die Ansprech­partner in allen fachlichen und technischen Fragen zum „ELER-Antrag 2022“ ist. Unter www.stalu-mv.de/agrarantrag-hotline/ sind die genauen Kontaktdaten ersichtlich.

Landtag MV

Landtag MV - Schweriner Schloss - Flaggen (Externer Link: weitere Informationen)

Ebenso wie die Landes­regierung ist auch der Land­tag in Mecklen­burg-Vor­pommern auf euro­päischer Ebene aktiv.

weitere Informationen

IMI: Binnenmarkt-Informationssystem

Logo IMI Binnenmarktinformationssystem (Externer Link: weitere Informationen)

Das Informations­aus­tausch­system für die grenz­über­schrei­tende Ver­wal­tungs­zu­sam­menarbeit zwischen den EU-Mit­glieds­staaten.

weitere Informationen

Ostseekooperation

Signet Ostseekooperation (Interner Link: weitere Informationen)

Erfahren Sie mehr über M-V Ostsee­aktivitäten.

weitere Informationen