Ueckermünde: Pegel und Dahlemann übergeben Zuwendungsbescheide

Nr.263/19 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 10.10.2019  | Europamv  | europa-mv.de

Am Freitag, 11. Oktober 2019, übergibt Energieminister Christian Pegel mit Patrick Dahlemann, parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern zwei Zuwendungsbescheide an Jürgen Kliewe, Bürgermeister der Stadt Ueckermünde (Landkreis Vorpommern-Greifswald).

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:      Freitag, 11.10.2019, 12.30 Uhr

Ort:             Ueckermünde, Rathaus, Am Rathaus 3

Für den Ausbau der Ortsdurchfahrt der Landesstraße 31 in Ueckermünde erhält die Stadt einen Zuschuss in Höhe von 205.800 Euro. Die Mittel werden gemäß der Richtlinie für die Gewährung von Zuwendungen für Maßnahmen im Bereich des kommunalen Straßenbaus in Mecklenburg-Vorpommern bereitgestellt. Die Gesamtausgaben für die Stadt betragen rund 387.000 Euro.

Die Stadt Ueckermünde plant, mit dem Straßenbauamt Neustrelitz die Ortsdurchfahrt in der Belliner Straße auf einer Länge von ca. 500 Metern mit beidseitigen Gehwegen, Längsparkstellflächen und Straßenentwässerungssystem auszubauen. Außerdem soll die Straßenbeleuchtung neu angelegt werden. Durch diese Maßnahmen verbessern sich die Verkehrssicherheit und die Lebensqualität der Einwohner der Stadt Ueckermünde.

Die Arbeiten beginnen voraussichtlich im vierten Quartal 2019.

Außerdem erhält die Stadt Ueckermünde einen Zuschuss in Höhe von 176.473,23 Euro (Fördersatz 60 Prozent) für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutzförderrichtlinie Kommunen.

Es sollen insgesamt 374 Leuchten auf LED-Technik umgerüstet werden. Bei 32 Leuchten sollen Umbausätze eingebaut werden. Die anderen 342 Leuchten erhalten eine neue Mastaufsatzleuchte. Unter anderen werden beispielsweise Leuchten in der Eggesiner Straße und in der Ziegeleistraße, im Industriegebiet Berndshof sowie in den Straßenzügen Zum Strand und Am Strand ausgetauscht.

Neben ca. 112.000 Kilowattstunden Strom können mit der Maßnahme jährlich rund 66 Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart werden.

IMI: Binnenmarkt-Informationssystem

Logo IMI Binnenmarktinformationssystem (Externer Link: weitere Informationen)Details anzeigen
Logo IMI Binnenmarktinformationssystem (Externer Link: weitere Informationen)

Logo IMI Binnenmarktinformationssystem

Das Informations­aus­tausch­system für die grenz­über­schrei­tende Ver­wal­tungs­zu­sam­menarbeit zwischen den EU-Mit­glieds­staaten.

weitere Informationen

What's Up - Magazin

What's Up!? Das Stu­die­ren­den- und Aus­zu­bil­denden­magazin aus Ros­tock, welches über Po­li­tik und Ge­sell­schaft be­richtet.

weitere Informationen

Forum Ostsee

Logo Forum Ostsee (Interner Link: weitere Informationen)Details anzeigen
Logo Forum Ostsee (Interner Link: weitere Informationen)

Logo Forum Ostsee

Werden Sie Teil unseres landes­weiten Ostsee­netz­werkes.

weitere Informationen