Radweg zwischen Volzrade und Jessenitz wird freigegeben

Nr.223/19 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 10.09.2019  | Europamv  | europa-mv.de

Am Mittwoch, 11. September 2019, gibt Landesverkehrsminister Christian Pegel mit dem Landrat des Kreises Ludwigslust-Parchim, Stefan Sternberg, und dem Leiter des Straßenbauamtes Schwerin, Stefan Anker, den Radweg an der Landesstraße L 06 zwischen dem Ortsausgang Volzrade und dem Ortseingang Jessenitz für den Verkehr frei.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:     Mittwoch, 11.09.2019, 15.30 Uhr

Ort:             Jessenitz                    
                     Treffpunkt: Ortsausgang Jessenitz in Richtung Volzrade an der Zufahrt „Zum Industriepark“

Der etwa 1,1 Kilometer lange Asphaltradweg stellt einen Teil des Lückenschlusses zwischen Vielank und Lübtheen an der L 06 dar. Täglich verkehren auf dieser Strecke mehr als 1.500 Kraftfahrzeuge. Radfahrerinnen und Radfahrer können künftig zwischen Jessenitz und Volzrade sicherer unterwegs sein. Der Radweg verläuft parallel westlich zur Landesstraße und hat eine Breite von 2,50 Metern. Die Kosten in Höhe von rund 230.000 Euro werden aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung des Lückenschlussprogramms für den Radwegebau an Landesstraßen finanziert.