Mecklenburg-Vorpommern Partnerland beim Jahresempfang des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt e.V.

Minister Lorenz Caffier, MdL beim DLR-Jahresempfang in Brüssel Details anzeigen
Minister Lorenz Caffier, MdL beim DLR-Jahresempfang in Brüssel
Minister Lorenz Caffier, MdL beim DLR-Jahresempfang in Brüssel
Minister Lorenz Caffier, MdL beim DLR-Jahresempfang in Brüssel
11.07.2019  | Europamv  | europa-mv.de

Am 9. Juli 2019 fand in Brüssel in den Räumlichkeiten des Informationsbüros Mecklenburg-Vorpommern der Jahresempfang des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt statt. Etwa 280 Gäste informierten sich über die Arbeit des DLR und die Neugründung von drei Instituten in Ostdeutschland, darunter das Institut für solarterrestrische Physik in Neustrelitz. Innen- und Europaminister Lorenz Caffier, MdL würdigte die Leistungen des DLR in der Ansiedlung von Spitzenforschung, besonders in ländlichen Räumen. Die Etablierung von Spitzenforschung in Neustrelitz sei unmittelbar nach der Wiedervereinigung keineswegs selbstverständlich gewesen, umso glücklicher sei er daher, dass Neustrelitz neben anderen Standorten in Mecklenburg-Vorpommern heute in einigen Disziplinen führend sei. Zu den weiteren Neugründungen gehören das Institut für unbemannte Luftfahrtsysteme in Cochstedt (Sachsen-Anhalt) und das Institut für dekarbonisierte Industrieprozesse in Zittau (Sachsen) und Cottbus (Brandenburg).