Wismar: Kita Kraksel wird erweitert

Nr.125/19 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 29.05.2019  | Europamv  | europa-mv.de

Für die Erweiterung der Kita Kraksel in Wismar (Landkreis Nordwestmecklenburg) übergibt Landesbauminister Christian Pegel dem Bürgermeister der Hansestadt, Thomas Beyer, am Freitag, 31. Mai 2019 einen Zuwendungsbescheid. Die Fördermittel in Höhe von insgesamt knapp 260.000 Euro stammen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gemäß der Stadtentwicklungsförderrichtlinie Mecklenburg-Vorpommern. Die Gesamtkosten für die Maßnahmen belaufen sich auf rund 425.000 Euro.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zu dem Termin herzlich eingeladen.

Termin:     31. Mai 2019, 13 Uhr

Ort:             Wismar, Bussardstr. 1a

Die Hansestadt Wismar plant, die Kita Kraksel im Stadtteil Friedenshof baulich zu erweitern. In einem Anbau sollen ein Mehrzweckraum, eine Kinder- und Verteilerküche sowie ein Gruppen- und Nebenraum für weitere 15 Kinder geschaffen werden, um die langfristig gewachsenen Bedarfe in der Qualitätsentwicklung der pädagogischen Arbeit umzusetzen und zu gestalten.

Die Arbeiten sollen voraussichtlich im Mai dieses Jahres beginnen und im Oktober abgeschlossen sein.