Gemeinde Sarnow erhält Zuschuss für Umrüstung auf LED

Nr.213/18  | 16.08.2018  | Europamv  | europa-mv.de

Die Gemeinde Sarnow (Landkreis Vorpommern-Greifswald) erhält für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung einen Zuschuss in Höhe von 179.521,78 Euro (Fördersatz 60 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Die insgesamt 95 Natriumdampf- und Quecksilberdampflampen in Sarnow und den Ortsteilen Idasruh, Panschow und Wusseken werden gegen Leuchten mit hocheffizienter LED-Technik ausgetauscht. Bei den 88 Lampen in Sarnow, Idasruh und Wusseken werden Maste und Kabel mit erneuert, bei den sieben in Panschow wird nur der Beleuchtungskopf erneuert. Durch diese Maßnahme können jährlich rund 30.162 Kilowattstunden Strom und knapp 18 Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.