Minister eröffnet Kita-Erweiterung in Gallin (Amt Zarrentin)

Nr.201/2018 - Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt  | 18.06.2018  | Europamv  | europa-mv.de

Der Minister für Landwirtschaft und Umwelt, Dr. Till Backhaus, hat heute (18. Juni) einen Erweiterungsbau an der Kindertagesstätte „Galliner Landmäuse“ in Gallin offiziell eingeweiht. „Mit dem Kita-Anbau wird für die Zukunft der Gemeinde eine entsprechende Grundversorgung bereitgehalten und der ländliche Raum nachhaltig gestärkt“, sagte der Minister.

Auf Grund des Zuzuges von jungen Familien in die Gemeinde mit einem 300 Hektar großen Gewerbegebiet an der A24 reichte die Kapazität von 56 Plätzen der bisherigen Kita nicht mehr aus. 2015 beschloss die Gemeinde die Erweiterung durch einen Anbau und gleichzeitig die Verbesserung der Betreuungs­bedingungen. 2017 erhielt sie die Förderzusage von rund 500.000 Euro. Die Gesamtkosten betragen rund 890.000 Euro.

2017 konnten in Mecklenburg-Vorpommern insgesamt 22 Gemeinden eine Zuwendung für investive Maßnahmen in Kitas und Schulen erhalten. Ende 2016 hatte der Planungsausschusses der Agrarminister (PLANAK) die Aufnahme der Förderung von „Einrichtungen für lokale Basisdienstleistungen“ in die „Gemeinschaftsaufgabe der Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes“ (GAK) beschlossen, so dass Mecklenburg-Vorpommern im Jahr 2017 für diese Förderung 5,2 Millionen Euro zusätzlich zur Verfügung standen. Die Bewilligung der Zuwendungen erfolgte im Rahmen der Richtlinie für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILERL M-V).