Altentreptow: Obere Etage der alten Grundschule wird saniert

Nr.142/18 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 18.06.2018  | Europamv  | europa-mv.de

Die Stadt Altentreptow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) erhält vom Bauministerium für die Sanierung der oberen Etage der alten Grundschule in der Schulstraße 22 Fördermittel in Höhe von rund 225.000 Euro. Die Mittel kommen aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER). Die Gesamtkosten für das Vorhaben betragen rund 330.000 Euro.

Die ehemalige Schule ist als Baudenkmal ein Teil des kulturellen Erbes der Stadt Altentreptow. Die untere Etage des Gebäudes wurde im Jahr 2016 saniert. Sie wird als Bibliothek genutzt. Nach Abschluss der Sanierung im oberen Bereich können Vereine der Stadt die nutzen.

Die Maßnahme soll in diesem Jahr beginnen und bis Ende 2018 abgeschlossen sein.