Große Straße in Wittenburg wird ausgebaut

Nr.45/18  | 05.03.2018  | Europamv  | europa-mv.de

Für den Ausbau des letzten Bauabschnitts der Großen Straße in Wittenburg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) übergibt Bauminister Christian Pegel am Mittwoch (07.03.2018) der Bürgermeisterin der Stadt Wittenburg, Dr. Margret Seemann, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 310.000 Euro. Diese Mittel kommen aus dem „Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums“ (ELER). Die Gesamtkosten für das Vorhaben betragen rund 480.000 Euro.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind zum Termin herzlich eingeladen.

Termin:      Mittwoch, 07.03.2018, 13.30 Uhr

Ort:             Wittenburg, Rathaus, Am Markt 1

Die Stadt Wittenburg beabsichtigt, die Große Straße im gesamten Kreuzungsbereich Große Straße/Bürgermeister-Ahrens-Ring/Vor dem Steintor/Lindenstraße/ Bahnhofstraße auszubauen. Dabei sollen die Straßenoberfläche einschließlich Entwässerung erneuert werden. Außerdem soll die Beleuchtung auf moderne LED-Technik umgerüstet werden. Im Rahmen der Baumaßnahme werden auch die Flächen für den ruhenden Verkehr erweitert, Bänke aufgestellt und Bäume angepflanzt.

Diese Maßnahme trägt zur Verbesserung der innerörtlichen Verkehrsinfrastruktur bei und wertet das Stadtbild von Wittenburg auf. Voraussichtlich im April 2019 soll die Maßnahme beginnen und Ende November 2019 abgeschlossen sein.