Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Europamv

Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut



Ostseekooperation

Aktuelle Meldungen

Forum Ostsee MV: Unterlagen zur Kommunikationssitzung online

7. Sitzung des Forums Ostsee zum Thema Kommunikation im Schleswig-Holstein-Haus, Schwerin; Foto: Staatskanzlei

19.07.2016 - Im Mittelpunkt der Sitzung des Forums Ostsee MV stand erstmals das Thema Kommunikation.... ganze Meldung

Offene Stelle im Gemeinsamen Sekretariat des Interreg Va South Baltic Programms
Stellenausschreibung in Gdansk

Interreg South Baltic

13.07.2016 - Neue berufliche Herausforderung in einem internationalen Team in Gdansk... ganze Meldung

Seed Money Call des Südliche Ostsee Programms
1. Seed Money Call des laufenden Programms

02.06.2016 - Unterstützung der Antragstellung für die 3. Südliche Ostsee Antragsrunde... ganze Meldung

Forum Ostsee MV: Unterlagen zu Tourismuskooperation online

6. Sitzung des Forums Ostsee zum Thema Tourismus; Foto: Staatskanzlei

01.06.2016 - Am 9. Mai 2016 traf sich das Forum Ostsee MV zu seiner 6. Sitzung in Rostock. Das Schwerpunktthema lautete „Tourismuskooperationen im Ostseeraum“.... ganze Meldung

Tourismuskooperationen im Ostseeraum
Glawe: Internationale Wahrnehmbarkeit des Landes erhöhen – mehr ausländische Gäste entdecken MV auch zu Jahresbeginn

09.05.2016 - 152/16 - Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus - Rund 80 Tourismusfachleute aus Mecklenburg-Vorpommern haben sich am Montag in Rostock zum Thema „Tourismuskooperationen im Ostseeraum“ ausgetauscht.... ganze Meldung

Sellering beim 25-jährigen Jubiläum des Nordischen Klangs

06.05.2016 - 96/2016 - Ministerpräsident - Auf der Eröffnungsfeier des 25. Festivals Nordischer Klang bezeichnete Ministerpräsident Erwin Sellering Kultur als wichtige Brücke, um Beziehungen im Ostseeraum weiter auszubauen: „Nordeuropa und der Ostseeraum gelten seit langem als eine Modellregion für das Zusammenwachsen in Europa.... ganze Meldung

Termine

ZeitOrtBeschreibung
31.03.2016
15.09.2016
onlineBlue Growth - 3. Call veröffentlicht

Der 3. Call im Rahmen der europäischen Ausschreibungen zur Stärkung der Meerestechnologien - Blue Technologies - ist veröffentlicht. Schwerpunkt der Förderung ist der Transfer von innovativen Lösungen.

Weitere Informationen zu diesem Call finden Sie hier auf Eng.


Weitere Informationen finden Sie hier.
19.08.2016
12:00 Uhr
19.08.2016
17:00 Uhr
Wismar3. Deutsch-Schwedisches Unternehmerforum

Das 3. Deutsch-Schwedische Unternehmerforum findet im Technologie- und Gewerbezentrum (Alter Holzhafen 19) in Wismar statt. Diesjähriges Thema sind Life Sciences / Erneuerbare Energien. Mit dieser Veranstaltung im Rahmen des Schwedenfestes in Wismar soll Unternehmen eine Plattform für einen deutsch-schwedischen Wirtschaftsaustausch geboten werden. Organisiert wird das Forum von der IHK zu Schwerin in enger Kooperation mit der Hansestadt Wismar.


Weitere Informationen finden Sie hier.
28.08.2016
30.08.2016
Riga (Lettland)25. Baltic Sea Parliamentary Conference

Ende August treffen sich in Riga zur 25. Baltic Sea Parliamentary Conference Parlamentarier aus 11 Ostseeanrainerstaaten, aus regionalen Vertretungen und aus fünf parlamentarischen Organisationen rund um die Ostsee.

12.09.2016
13.09.2016
HamburgBlue Economy Business and Science Forum

Über 200 Akteure treffen sich zum ersten Hamburg Summit, um in Diskussionen Lösungen für die Fortentwicklung der Blauen Wirtschaft vorzuschlagen, u.a. zur Förderung der europäischen Wettbewerbsfähigkeit in marinen und maritimen Technologien, zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Industrie sowie zur Verbesserung der Möglichkeiten zur Veranschaulichung des Wertes innovativer Techniken und ihrer Vermarktung. Der Zugang zu Finanzmitteln für Innovation ist eines der wichtigsten Themen. Ziel des Gipfels sind konkrete Empfehlungen an die Europäische Kommission zu rechtlichen und finanziellen Maßnahmen, um Investitionen in der Blauen Wirtschaft zu steigern.


Weitere Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier.
19.09.2016
20.09.2016
Gdansk"Be Smart, Think Blue" Konferenz

Das Maritime Institut Gdansk, Projektpartner im Projekt „Smart Blue Regions“ organisiert in Zusammenarbeit mit BioHorizon und ETNAplus eine Konferenz zum Blauen Wachstum. Drei Projekte haben sich zusammengeschlossen, um das Blaue Wachstum in der EU zu stärken: Smart Blue Regions (Spezialisierung und Blaues Wachstum in der Ostseeregion) sowie die beiden europäischen Netzwerk-Projekte BioHorizon (Lebensmittelsicherheit, nachhaltige Land- und Forstwirtschaft, Meeres-, See- und Binnenwasserforschung, Bioökonomie) und ETNAplus (intelligenter, umweltfreundlicher und integrierter Verkehr). Auf der Konferenz sollen u.a. Synergien zwischen allen verfügbaren Finanzierungsquellen geschaffen werden. Ziel der Veranstaltung ist die Förderung einer effektiven Zusammenarbeit zwischen Akteuren aus ganz Europa auf dem Gebiet der Blauen Wirtschaft.


Weitere Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.
28.09.2016
28.09.2016
IOW RostockMeerespolitik in M-V unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklung im Ostseeraum

Maritime Wirtschaft und Wissenschaft mit Schiffbau, Häfen und Seeverkehr, Meeresschutz, Küstentourismus, Ernährung etc. bieten in M-V Möglichkeiten und Entwicklungspotentiale für nachhaltiges blaues Wachstum. Erforderlich sind entsprechende regulative und unterstützende Voraussetzungen in der Politik. Gemeinsam mit Vertretern aus Verbänden, Wirtschaft und Wissenschaft soll die Verbindung von Meerespolitik und -wirtschaft in EU, Bund und Mecklenburg-Vorpommern angesprochen werden. Ziel ist die Herausarbeitung von Erfordernissen für Mecklenburg-Vorpommern unter Berücksichtigung der aktuellen Entwicklungen auf EU- und Bundesebene, insbesondere für den Ostseeraum, um das Wachstum der maritimen Wirtschaft und Wissenschaft in Mecklenburg-Vorpommern nachhaltig zu unterstützen und zu stärken. Weitere Informationen werden in Kürze veröffentlicht.

28.09.2016
15.02.2017
onlineProjektantragsfinanzierung über das Interreg-Ostseeraumprogramm

Zur Umsetzung der EU-Ostseeraumstrategie stellt die „EUSBSR seed money facility“ erneut Gelder bereit, um Projektanträge in allen in der Strategie genannten Schwerpunktbereichen zu unterstützen. Förderfähig sind je Projekt Gesamtkosten zwischen 30.000 € und 50.000 €. Erforderlich sind jeweils mindestens drei Partnern aus drei unterschiedlichen Ostsseeanrainerstaaten. Bei Investitionsprojekten werden u.a. auch Kosten für Machbarkeitsstudien gefördert. Anträge können ab 28. September 2016 bis zum 15. Februar 2017 gestellt werden.


Weitere Informationen finden Sie hier.
10.10.2016
14.10.2016
Schwerin u.a.Schweriner Wissenschaftswoche 2016 „Meere und Ozeane – Entdecken, Nutzen, Schützen

Die Schweriner Wissenschaftswoche 2016 beschäftigt sich mit Meeresthemen aus wissenschaftlicher, umweltpolitischer und wirtschaftlicher Sicht. Die Eröffnungsveranstaltung findet am 10.10., 18 Uhr, in der IHK zu Schwerin statt. Weitere Informationen werden demnächst veröffentlicht. Die Veranstalter der Wissenschaftswoche finden Sie hier:

aufklappen
12.10.2016
13.10.2016
BerlinSeminar zur Projektentwicklung - 2. Call Ostseeraumprogramm

Für erfolgreiche Antragsteller, deren Concept Notes im zweiten Call des Ostseeraumprogrammes im September 2016 ausgewählt werden, wird ein Workshop zur Projektentwicklung in Berlin (12.-13.10.16) bzw. in Riga (19.-20.10.16) angeboten.


Weitere Informationen sind hier erhältlich.
02.11.2016
02.11.2016
Rostock7. Zukunftskonferenz Maritime Wirtschaft in M-V

Die 7. Zukunftskonferenz wird von der Industrie- und Handelskammer zu Rostock ausgerichtet.

Weitere Informationen werden demnächst zur Verfügung gestellt.


Informationen zur 6. Zukunftskonferenz 2014 finden Sie hier.