Einladung zum Kick Off “Low Carbon Logistics” in Bad Doberan

Nr.StK GVB  | 12.02.2018  | Europamv  | europa-mv.de

Vor gut einem Jahr hat das Kompetenzzentrum ländliche Mobilität damit begonnen, ein Konzept für die CO2-freie Belieferung einer Kleinstadt mit Paketen, Courier- und Expresspost im Rahmen der Interreg South Baltic Initiative der Europäischen Union zu entwickeln. Umgesetzt werden sollte es in Bad Doberan. Nun ist der erste Implementierungsschritt erfolgreich beendet.

Am 1. März 2018 beginnt die Auslieferung aller UPS-Pakete in Bad Doberan mit einem elektrischen Lastenfahrrad. DPD wird zum selben Zeitpunkt die Auslieferung ihrer Pakete mit drei Paketboten mit Sackkarren beginnen. In diesem ersten Schritt wird zunächst die Innenstadt beliefert. Erwartet wird eine Ausdehnung auf weitere Bereiche von Bad Doberan und den Anschluss weiterer KEP-Unternehmen an den Modellversuch.

Das Kompetenzzentrum ländliche Mobilität lädt alle Interessierten zu einer Eröffnungsveranstaltung am

Donnerstag, 1. März 2018, 11:30 Uhr, am blauen Container auf dem Drümpel-Parkplatz an der Kreuzung Rostocker Str./ Bahnhofstraße ein.

Nach einer kurzen Begrüßung und Besichtigung der Umladung der Pakete von den Transportern auf die Sackkarren bzw. das Lastenfahrrad, erfolgt am weißen Pavillon der offizielle Startschuss der neuen Belieferungsform. Nach einem kurzen Statement zum Projekt Low Carbon Logistics hat die Presse die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Fotos zu machen.

Es wird um Zu- oder Absage gebeten, Kontakt:

Kompetenzzentrum ländliche Mobilität
Forschungs GmbH Wismar
Alter Holzhafen 19, 23966 Wismar
Tel. +49 171 4865011
Mail onnen@komob.de