Ministerium fördert Kita-Neubau der Diakonie in Rechlin mit 900.000 Euro

Nr.404/2017 - Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt  | 19.12.2017  | Europamv  | europa-mv.de

Die Diakonie Malchin gGmbH hat heute aus dem Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt einen Zuwendungsbescheid über Fördermittel in Höhe von 900.000 Euro für den Neubau einer Kindertagesstätte in Rechlin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte erhalten. Die Zuwendung erfolgt nach der Richtlinie für die Förderung der integrierten ländlichen Entwicklung (ILER) und unterstützt die notwendige Grundversorgung mit Kita-Plätzen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte.
Geplant ist der Bau eines freistehenden, eingeschossigen Gebäudes in Massivbauweise mit begrüntem Flachdach. In dem Bauwerk wird es sieben Gruppenräume mit vorgelagerten Terrassen und einen zentralen Mehrzweckraum geben, dazu einen Küchenbereich. Die Außenanlagen mit Spielgeräten sind zum Uferbereich der Müritz hin ausgerichtet. In der künftigen Kindertagesstätte „Regenbogen“ sollen 78 Kinder betreut werden, 18 davon werden Hortkinder sein. Insgesamt wird der Neubau rund 1,6 Millionen Euro kosten.