Der kleine Muck und eine großartige Tanzkompanie in Brüssel

Neustrelitzer Tanzkompanie in Brüssel, Foto: Oliver Hohlfeld Details anzeigen
Neustrelitzer Tanzkompanie in Brüssel, Foto: Oliver Hohlfeld
Neustrelitzer Tanzkompanie in Brüssel, Foto: Oliver Hohlfeld
Neustrelitzer Tanzkompanie in Brüssel, Foto: Oliver Hohlfeld
Nr.Informationsbüro Mecklenburg-Vorpommern bei der Europäischen Union  | 30.11.2017  | Europamv  | europa-mv.de

Seit über zwanzig Jahren begeistert die Neustrelitzer Tanzkompanie in Brüssel auf Einladung des Informationsbüros Mecklenburg-Vorpommern bei der Europäischen Union ihr Publikum. In diesem Jahr hatte sie das Märchen „Der kleine Muck“ von Wilhelm Hauff im Gepäck. Der 26. November wurde für die rund tausend Zuschauer zu einem im wahrsten Sinne des Wortes bezaubernden Nachmittag im Théâtre St. Michel in Brüssel.

Die Geschichte vom kleinen Muck spielt im orientalischen Milieu. Eine phantasievolle und farbenfrohe Bühnen- und Kostümgestaltung, die Musik und die Choreographie – Gesamtregie Lars Scheibner – ließen das Publikum in eine Welt aus tausendundeiner Nacht eintauchen. Spott und letztendlich Bewunderung für einen Außenseiter, Neid und Intrigen am Hofe, aber vor allem die Suche nach dem Glück, weiß das Neustrelitzer Ensemble für sein kleines und großes Publikum als ergreifendes Plädoyer für ein menschliches Miteinander und als fantastischen Märchenspaß auf die Bühne zu bringen.

Honoriert wurde die Aufführung mit langanhaltendem Applaus und dem Wunsch, auch im nächsten Jahr dieses bundesweit und international erfolgreiche 14köpfige Ensemble aus Neustrelitz als Kulturbotschafter des Landes Mecklenburg-Vorpommern in Brüssel begrüßen zu dürfen.