Neustrelitz erhält Fördermittel für die Aufwertung von Freiflächen

Nr.196/17 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 25.08.2017  | Europamv  | europa-mv.de

Am Montag (28.08.2017) erhält der Bürgermeister der Stadt Neustrelitz, Andreas Grund, von Bauminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 500.000 Euro für das Vorhaben „Neugestaltung Blockbereich Semmelweisstraße in Neustrelitz“. Das Bauministerium stellt aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Finanzhilfen für Integrierte nachhaltige Stadtentwicklung zur Verfügung. Die Gesamtkosten betragen rund 700.000 Euro.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind dazu herzlich eingeladen.

Termin:      Montag, 28.08.2017, 10 Uhr

Ort:             Neustrelitz, Rathaus, Am Markt

Die Stadt Neustrelitz beabsichtigt, die Freifläche im Bereich der Denkmäler „Carolinenstift“ und Speicher am Stadthafen umzugestalten und aufzuwerten. Im ersten Bauabschnitt wird der zum Zierker See gelegene Gehweg einschließlich des Bereichs des an ihn grenzenden Speichervorplatzes als Flanierzone entwickelt sowie der gegenüberliegende Eingangsbereich zur Straße Am Carolinenstift gestalterisch aufgewertet. Im zweiten Bauabschnitt wird die ebenfalls an den Carolinenstift angrenzende Freifläche als parkartige Grünanlage neu gestaltet. 

Voraussichtlich im September soll die Neugestaltung des Blockbereichs Semmelweisstraße beginnen und im vierten Quartal 2019 fertiggestellt sein.