Kunstverein Schwerin erhält Zuschuss für LED-Beleuchtung

Nr.161/17 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 21.07.2017  | Europamv  | europa-mv.de

Für die Umrüstung der Beleuchtung in den Ausstellungsräumen des Kunstvereins Schwerin e.V. auf eine energieeffiziente LED-Anlage erhält der Verein vom Energieministerium einen Zuschuss in Höhe von 15.120,00 Euro (Fördersatz 60 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Im historischen E-Werk in der Landeshauptstadt betreibt der Kunstverein Schwerin e.V. eine Kunsthalle. Die Ausstellungsräume sind derzeit mit 49 Neonröhren und 16 Strahlern bestückt. Nach Umrüstung auf LED-Technik werden die Ausstellungsstücke besser ausgeleuchtet.

Zudem werden durch das Vorhaben jährlich 2.317 Kilowattstunden Strom und 1,240 Tonnen Kohlendioxid eingespart.