Loitz erhält Zuschuss für Umrüstung der Straßenbeleuchtung

Nr.154/17 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 19.07.2017  | Europamv  | europa-mv.de

Für die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik erhält die Stadt Loitz (Landkreis Vorpommern-Greifswald) einen Zuschuss in Höhe von 30.613,02 Euro (Fördersatz 60 Prozent). Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Die Stadt Loitz beabsichtigt, insgesamt 44 vorhandene Leuchten auf LED-Technik umzustellen. Davon werden 35 Leuchten in der Langen Straße, Marktstraße und in der Straße Neustadt durch LED-Umbausätze ersetzt. Bei den neun Leuchten in der Straße Am Steintor/Steintorstraße und Steintornebenstraße werden auch die Masten und Kabel erneuert.

Neben einer Energieeinsparung von rund 6.200 Kilowattstunden Strom pro Jahr können jährlich knapp vier Tonnen Kohlendioxid eingespart werden.