Presseeinladung für Donnerstag, 20. Juli 2017

Wirtschaftsminister informiert sich beim Integrationsfest „MARKTplatz ARBEIT“ in Bad Doberan über Projektarbeit vor Ort

Nr.243/17 - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit  | 18.07.2017  | Europamv  | europa-mv.de

Wirtschaftsminister Harry Glawe informiert sich am Donnerstag (20.07.) in Bad Doberan beim Integrationsfest „MARKTplatz ARBEIT“ über zwei aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Projekte – den Treffpunkt „Suppenküche“ und das Integrationsprojekt „SLALOM+“ für Menschen mit und ohne Migrationshintergrund. Die Projekte werden vor Ort vorgestellt.

„Ein großes Netzwerk engagiert sich in Bad Doberan für die gesellschaftliche und berufliche Integration von Migranten und Langzeitarbeitslosen. Das Integrationsfest zeigt die große Vielfalt der Aktivitäten auf und informiert potentielle Teilnehmer und Unternehmen über Möglichkeiten zum Mitmachen“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe im Vorfeld. Veranstalter des Integrationsfestes sind die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Bad Doberan und das BilSE-Institut für Bildung und Forschung GmbH.

 

Wann?            Donnerstag, 20. Juli 2017, 11.00 bis 14.30 Uhr

 

Wo?                Münstergemeinde Bad Doberan, Klosterstraße 1b, 18209 Bad Doberan

 

Geplanter Ablauf:

 

  • 11.00 Uhr Begrüßung
  • 11.15 Uhr Projektvorstellung „SLALOM+“ und Treffpunkt „Suppenküche“ – Rundgang durch verschiedene Stationen, unter anderem Bewerbungstraining, Gesundheitsorientierung und Persönlichkeitstests
  • 11.45 Uhr Gesprächsrunde und Erfahrungsaustausch zum Thema „Integration von Langzeitarbeitslosen und Migranten durch Arbeit“ mit Wirtschaftsminister Harry Glawe und regionalen Akteuren
  • 12.30 Uhr Interkulturelles Buffet
  • 13.30 Uhr Kontaktbörse Arbeit (Stellenangebote von regionalen Unternehmen und dem Jobcenter Bad Doberan)

 

Eine Pressemitteilung mit weiteren Informationen wird zum Termin versandt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.