Energieminister Christian Pegel übergibt Zuwendungsbescheid in Anklam

Nr.36/17 - Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung  | 10.03.2017  | Europamv  | europa-mv.de

Am Mittwoch (15.03.2017) übergibt Energieminister Christian Pegel einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 23.300 Euro (Fördersatz 50 Prozent) für die Umstellung der Straßenbeleuchtung auf LED-Technik in Anklam (Landkreis Vorpommern-Greifswald) an Bürgermeister Michael Galander. Die Fördermittel aus dem „Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“ (EFRE) dienen der Förderung von Projekten zur Umsetzung des Aktionsplans Klimaschutz gemäß der Klimaschutz-Förderrichtlinie Kommunen.

Medienvertreterinnen und -vertreter sind dazu herzlich eingeladen.

Termin:        Mittwoch, 15.03.2017, 10 Uhr

Ort:               Anklam, Markt 3

Das geförderte Vorhaben umfasst die energieeffiziente Sanierung der Straßenbeleuchtung in Anklam, Quartier Peene Nordseite. Die vorhandenen 49 Leuchten werden durch 49 hocheffiziente LED-Leuchten ersetzt. Der Teilabschnitt Hinterstraße soll komplett umgerüstet werden.

Mit Hilfe der Fördermittel können rund 16.000 Kilowattstunden Strom und rund neun Tonnen Kohlendioxid im Jahr eingespart werden.